EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 16.04.2024 | letzte Homepage-Aktualisierung 2024-04-05 20:27:19

Aktuelles
Präsentation Projekttage
In einer mehrstündigen Veranstaltung wurden heute sämtliche Ergebnisse der Projektgruppen zu einem bunten Programm bestehend aus Aufführungen, Filmvorführungen, Plakatentwürfen und Powerpointpräsentationen zusammengestellt.
Bald war das selbstgemachte Eis und die exotischen Gerichte der jeweils kulinarisch ausgerichteten Gruppen verspeist. Eine deutsche Sprechgesangsgruppe konnte mit flüssigen Reimen überzeugen. Während sich andere Gruppen mit sehr ernsten Themen wie den Vororten Paris oder den Kinderarmeen in Uganda befasste. Zwei Filmprojekte "Brickfilme" - Animationsfilme mit LEGO (abrufbar im Bereich Projekte!) - und "Fremde auf Föhr" erhielten ebenfalls viel Beifall vom Publikum. In der Ausstellung der verschiedenen Gruppenarbeitsräume befanden sich zudem Ausarbeitungen zu den Religionen der Welt, Judentum und Islam, Mangazeichnungen, Masken, alte Rechensysteme, eine historische Brücke im großen Maßstab und viele mehr. Sogar ein kleines Theaterstück - vollständig durch die Schüler geschrieben wie Hr. Gittel betonte - wurde in der Rekordzeit von drei Vormittagen in zwei Besetzungen geprobt und überzeugend gespielt. Neben den interessierten Mitschülern im Publikum kamen auch einige Eltern, um die Ergebnisse zu würdigen.
Insgesamt haben die Schüler sehr motiviert an der Projektarbeit mitgewirkt, wobei stets eine entspannte Arbeitsatmosphäre herrschte, die sogar veranlasste, dass der ein oder andere Schüler über die verpflichtende Zeit hinaus in der Schule am Projekt bastelte. So macht Schule Spaß! Ein Lernspaß, der sich wiederholen und für den sich die SV - der die Ausrichtung zu verdanken ist - wieder einsetzen sollte.
Eintrag am: 2007-07-12 23:00:49 Autor: Ro
Musikalische Einleitung in Begleitung von Hr. Kelm
Eine gemütliche Tafel...
Schüler bei der Präsentation
Religionen der Welt
Masken zwischen Kult und Kunst
Brückenbau mit Hr. Leweke und Hr. Aulbach


zurück