EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 04.07.2022 | letzte Homepage-Aktualisierung 2022-07-03 16:07:30

Aktuelles
Klassenfahrt 10a nach Berlin
Nach über zwei Jahren war es endlich wieder so weit. Als Vorhut durfte die 10a der Gemeinschaftsschule wieder auf Klassenfahrt nach Berlin fahren.

Am Montag, den 07.03. ging es los in die schöne Bundeshauptstadt. Nach einer anstrengenden Reise konnten wir im Meininger Hotel Tiergarten in Moabit einchecken.

Zur ersten kleinen Stadtrundfahrt ging es dann vor bei an einigen bedeutenden Sehenswürdigkeiten mit der legendären Linie 200 bis zum Alexanderplatz.

Am Dienstag, der in Berlin als einziges Bundesland auch Feiertag war (Weltfrauentag), ging es zum DDR-Museum, wo die Geschichte der DDR zum Anfassen nah erlebbar war. Nach einem Stadtrundgang am Nachmittag beginnend vom berühmten Checkpoint Charlie über die Topografie des Terrors bis hin zum Brandenburger Tor ging es am Abend zum Bowling in die Hasenheide.

Am Mittwoch stand ein dreistündiges Zeitzeugenseminar mit dem ehemaligen Häftling und studierten Historiker Reinhard Fuhrmann in der Gedenkstätte Hohenschönhausen auf dem Programm. Nach diesem doch sehr düsteren Schilderungen Deutscher Zeitgeschichte standen als Gegenpol Shopping und ein Kinobesuch auf dem Programm für den Nachmittag und Abend.

Am Donnerstag starteten wir sportlich in den Morgen und ließen uns vom Trainer des Jumphouses in die Künste des Trampolinspringens einweisen.

Am Nachmittag ging es dann ins Spionagemuseum, indem wir eine interessante Führung erhielten und feststellen mussten, dass es ungefähr 100 James Bond bedarf, um nennenswerte Informationen von anderen Geheimdiensten zu erhalten. Auch die eigene Sicherheit im Netz war ein aktuelles und zentrales Thema im Museum.

Am Abend gab es noch ein ausgezeichnetes Abendessen in einer Pizzeria im Szeneviertel Prenzlauer Berg. Vielen Dank an alle Schüler und Kollegen, die uns dies unter anderem durch den Kauf beim Pizza Tag ermöglicht haben!

Am Freitag ging es dann zurück auf die Insel - leider mit gut zwei Stunden Verspätung (Thanks for traveling with Deutsche Bahn).

Das hat uns den Spaß aber nicht verdorben - wir haben die widergewonnene Freiheit genossen!
Eintrag am: 2022-03-13 12:13:12 Autor: Br


zurück