EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 03.12.2022 | letzte Homepage-Aktualisierung 2022-12-02 17:34:36

Archiv
Mitteilungen des Jahres 2019
Zugang zum Stundenplan
Da zur Zeit der Zugang zum Stundenplan (WebUntis) permanent durch Fehleintragungen blockiert wird, muss dieser von uns täglich freigeschaltet werden und steht somit nur eingeschränkt zur Verfügung. In diesem Fall ist es sinnvoll den Zugang des Elternsprechtages (s. Elterninfo) zu verwenden.
Eintrag am: 2019-12-11 17:18:26 Autor: Ro
Mathe-Olympiade in Husum
Am 14. November 2019 nahmen 17 Schüler und Schülerinnen der EFS an der Kreisrunde der Mathematik-Oympiade teil. Von Sylt und Föhr, aus Niebüll, Husum und Sankt Peter-Ording waren Kandidaten nach Husum gekommen. Die Fragestellungen und damit die Preise waren nach Jahrgangsstufen gestaffelt. Anderthalb oder zwei Stunden lang brüteten die Teilnehmer über schwierigen Mathe-Aufgaben. Die Eilun Feer Skuul schnitt nicht schlecht ab, immerhin ein 2. Platz und dreimal ein 3. Platz, aber leider kein erster Platz, so dass niemand zum Landesausscheid fahren wird.
Eintrag am: 2019-12-06 08:28:42 Autor: Em
erfolgreiche Tanzgruppe
Unsere Hip-Hop-Gruppe "RN7" hat sich beim DAK Dance Contest 2019 in der Leistungsklasse pre-champs bei den Young Teens den dritten Platz ertanzt! Mit dabei waren Eliza A., Lina K., Sophie G., Godje R., Nele B., Louisa G. und Janina B. Bis Ende April hatte die Gruppe Zeit sich zu bewerben, im Anschluss startete das Voting und die Jury-Entscheidung für die Vorauswahl. Dann, Mitte Mai, wurde bekanntgegeben, dass "RN7" beim Finale und Live-Event in Rostock dabei sein wird. Dort haben sie letztendlich den dritten Platz abgeräumt. Wir gratulieren den sieben für ihren großartigen Erfolg!
RN7

die drei besten Teams
der verdiente Pokal
Eintrag am: 2019-10-07 16:31:13 Autor: Em
Erfolgreicher Projekttag der 8a
Mittwoch, der 11.09. stand bei der 8a unter dem Motto: Wir verschönern unseren Klassenraum und unsere Schule.

Dabei war der Wunsch der Klasse die Säulen im Klassenraum zu ummanteln, um dort selbst Bilder mit Acrylfarbe zu erstellen, da dort schon die ersten Kritzeleien aufgetaucht waren.

Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es gestärkt an die Planung. Schnell wurden die ersten Vorschläge aufgezeichnet und danach ging es in Gruppen ans Werk.

Die Hauswirtschaftsgruppe unter Leitung von Frau Schaefer sorgte durch ein rundum gelungenes Catering für gute Stimmung. Eine Gruppe unter fachkundiger Leitung von Herrn Warkus-Thomsen baute aus Bauresten des Umbaus eine formschöne, praktische Holzbank. Upcycling in Reinform.

Zwei weitere Gruppen kümmerten sich um die Gestaltung der beiden Säulen des Klassenraums mit den beiden Klassenlehrern Frau Aulbach und Herrn Brauer.

Einige SchülerInnen blieben noch bis in den frühen Abendstunden, um die Ummantelung dort anzubringen. Ein anstrengender Tag aber mit sichtbarem Erfolg für alle Beteiligten.


Eintrag am: 2019-09-12 18:55:54 Autor: Br
Tag der offenen Tür im Klinikum Nordfriesland am 24.08.2019 10-16 Uhr
Allen interessierten Schülern, die gerne eine Ausbildung im Gesundheitsbereich machen möchten, sei der Tag der offenen Tür am 24.08.2019 von 10-16 Uhr im Klinikum Nordfriesland in Wyk empfohlen in der Ambulanz im Erdgeschoss.

Kollegen und Auszubildende aus dem Bildungszentrum des Klinikums werden vor Ort sein und über die verschiedenen Berufsbilder im Gesundheitswesen informieren.

Dazu gehören die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, zum Physiotherapeuten, zum Medizinischen Fachangestellten, zum Operationstechnischen Angestellten und zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d).
Eintrag am: 2019-08-12 10:46:38 Autor: Br
Paten-Sommerfest für 6. Klassen . . > vollständiger Artikel
Am vergangenen Donnerstag, 20.6.19 veranstalteten die Schüler-/Klassenpaten der 6. Klassen ein Sommerfest auf dem Sportfeld.
Die SuS wurden in 8er Gruppen aufgeteilt und hatten verschiedene Stationen zu durchlaufen... von "Teebeutel-Weitwurf", Sackhüpfen, Tore schiessen, Rätselspiele uvm.
Das Wetter spielte mit und so konnten die SuS einen ausgelassenen Vormittag mit vielen interessanten Aufgaben erleben.
Die gesamte Organisation, von Anfragen bei schulinternen Mitarbeitern, Schulleitung, Fachlehrern, Terminabsprachen bis hin zu Auswertung, Preisvergabe und Technik, bewältigten die Paten selbständig mit Bravour. Respekt für einen reibungslosen und ausgelassenen Ablauf!
Somit kam am Ende dann der Abschied der Paten von "ihren Klassen", da die zwei Jahre Begleitung mit vielen Aktionen: Halloween Party, Adventsnachmittage, Erste Hilfe Kurs uvm. mit Schuljahresende ausläuft.
Die 6. Klassen sagen "DANKE"! Die Moderation des Festes übernahm Nomie Hansen, die Technik/musikalische Begleitung erledigte Pelle Peters.
Die Paten: Jana Martens, Lara Brodersen, Merle Daniels, Imke NIckelsen, Clara von Stülpnagel, Emilie Filter,Jes Schwab, Nomie Hansen, Julia Levszynska, Agni Müller, Nele Ingwersen, Lara Agatter,Nelja Gloy, Marie Grahl, Mia Peters, Hanna Jensen, Lilli Wind
LIEBE PATEN, DANKE FÜR EUREN EINSATZ!

Karen Dwyer




Eintrag am: 2019-06-25 14:07:30 Autor: Ro
Schulabschluss der Gemeinschaftsschüler der Eilun Feer Skuul
Mit den Worten: „Schön, dass Sie alle dabei sind“ begrüßte Carl Wögens, Schulleiter der Eilun Feer Skuul Eltern, Gäste, Lehrkräfte und natürlich die Abschlussschüler, die sich für diesen Anlass besonders schick gemacht hatten.

Bereits zum dritten Mal fand die Entlassungsfeier im Wyker Kurgartensaal statt; ein schöner Ort, der zusammen mit der Youngster BigBand (zumeist Schülerinnen und Schüler der Eilun Feer Skuul unter der Leitung von Josef Antoš) einen würdigen Rahmen bot.

Insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler beendeten ihre Schulkarriere an der Eilun Feer Skuul, Drei von ihnen wollen an einem Gymnasium das Abitur anpeilen, einige werden versuchen, den nicht erreichten Abschluss an einer anderen Schule zu schaffen und die Mehrzahl hat bereits einen sicheren Lehrplatz in der Tasche.

„Niemand fällt in ein wirkliches Loch“, freute sich Wögens, der sich dafür stellvertretend bei Bettina Feuerle-Popp und Daniel Brauer für die pädagogische Fürsorge bedankte.

Mit täglicher Zuwendung, Beharrlichkeit, Umsicht und Geduld hätten alle Beteiligten die jungen Absolventen begleitet. Er bedauerte aber auch die relativ hohe Zahl nicht erreichter Abschlüsse sowie die Verwerfungen und Missklänge im 9. Jahrgang.

Für die 9.Klasse ergriffen Nora Hommel und Haroun Hathat das Wort und bedankten sich bei ihrem Klassenlehrer Torsten Borgert dafür , dass er stets nur das Beste für sie gewollt habe.

Schule bedeute für sie Spaß zu haben und Freunde zu treffen, so die beiden Abschlussschüler, und diese Zeit sei unfassbar schnell vorbei gegangen.

Für die 10.Klasse waren es Zoe Krog und Jannick Avci, die humorvoll ein paar Highlights ihrer Schulzeit Revue passieren ließen. „Vielen Dank, Sie haben uns Werte vermittelt und Zwischenmenschliches näher gebracht“, bescheinigten die beiden ihren Lehrerinnen und Lehrern und überreichten einen Baum für den Schulgarten.

„Ihr habt unser Angebot unterschiedlich gut angenommen“, formulierte es Klassenlehrer Torsten Borgert sehr positiv in Richtung „seiner“ 9. Klasse und dankte Kollegen, Schulleitung, Hausmeisterei, Sekretariat und Schulsozialarbeiterin Ute Nommensen für die stete Unterstützung.

Daniel Brauer, Klassenlehrer der 10. Klasse, kam gar nicht mit dem diesjährigen Motto des Jahrganges „Zehn Jahre gelogen und betrogen, und doch nicht geflogen“ klar. „Entweder sind es Fake News oder ihr habt es ganz geschickt angestellt“, meinte er und lieferte sogleich zahlreiche Gegenbeispiele aus der gemeinsamen Schulzeit. Mit einem Durchschnitt von 1,65 hatte dieser Jahrgang die besten jemals beurteilten Projektarbeiten, der Gesamtdurchschnitt der Abschlusszeugnisse betrug 2,68 und 7 von 18 Absolventen haben die schulischen Voraussetzungen für den Besuch einer Oberstufe erreicht.

Neben ihrem Zeugnis erhielten Jule Denker, Emily Thomsen und Bove Hill einen Sonderpreis für ihr vielfältiges Engagement in der Schule und ihre überzeugenden Leistungen.

Den Ersten Allgemeinbildenden Abschluss (ESA) erreichten: Nora Hommel, Lennard Konter, Joris Paixão, Justin Popke, Finn-Ole Rode und Eugene Zielke.

Den Mittleren Schulabschluss (MSA) erreichten: Jannick Avci, Jan-Niklas Brünniger, Jule Denker, Fanny Grahl, Bove Hill, Zoe Krog, Lewe Nickelsen, Bodil Petersen, Justin Schulz, Max Siewertsen, Janna Simon, Mia Stauvermann, Emily Thomsen und Ole Zorn.

Die MSA-Abschlussschüler 2019

Die ESA-Abschlussschüler 2019
Eintrag am: 2019-06-19 18:21:17 Autor: Br
Beim Tanzen rauchen nur die Füße!
Es hat sich gelohnt! Die Klasse 10c hat, unter der Leitung von Timm Emser, mit der Weihnachtsmützen-Spendenaktion 100 Euro gewonnen. Die Begründung von IFT-Nord lautete: "Unter allen eingereichten kreativen Aktionen aus Schleswig-Holstein wurde euer Beitrag als besonders lobenswert und sehr gut gelungen ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch!"

Eintrag am: 2019-06-08 17:23:35 Autor: Em
Meldepflicht Scharlacherkrankungen
In den Grundschulen sind Fälle von Scharlach aufgetreten.
Es handelt sich hierbei um eine meldepflichtige Krankheit in Gemeinschaftseinrichtungen gem. § 34 Infektionsschutzgesetz.
Bitte teilen Sie uns bei der Krankmeldung Ihres Kindes unter 04681/4440 mit, ob es an Scharlach erkrankt ist.

www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/scharlach/
Eintrag am: 2019-05-02 08:54:10 Autor: Ro
Schulmannschaft Floorball wieder erfolgreich
Platz 5 bei den Floorball Landesmeisterschaften der Schulen von Schleswig Holstein Gegen starke Konkurrenz hat sich die Floorball Schulmannschaft der Eilun Feer Skuul WK II (Jahrgänge 2002-2005) beim Landesfinale in Hennstedt achtbar geschlagen. Das erste Spiel ging verdient mit 2:0 gegen die Mannschaft der GemS Leezen an die föhrer Schüler/innen. Die beiden nächsten Gruppenspiele wurden mit 1:6 und 1:3 verloren, allerdings waren dies die Teams aus Elmshorn und Gettorf, welche am Ende die Plätze 1 und 2 belegten und sich somit für das Bundesfinale qualifizierten. Die Mannschaft der EFS zeigte im Spiel um Platz 5 gegen die Hausherren der Eider-Nordsee-Schule aus Hennstedt erneut ihre geschlossene Mannschaftsstärke und überzeugte mit schnellem Kombinationsspiel, so dass das Spiel mit 3:0 gewonnen werden konnte. In Anbetracht des Fehlens von wichtigen Leistungssträgern und der Tatsache, dass die Föhrer das jüngste Team des Turniers stellten, ist der 5. Platz ein toller Erfolg. Fast alle Spieler/innen können nächstes Jahr erneut an den Turnieren der WK II teilnehmen. Für die EFS spielten Carlotta Johanssen, Elena Peters, Levke Wögens, Tim-Lica Lange, Titus Oldenburg und Lasse Voigt.
Eintrag am: 2019-03-17 09:25:07 Autor: Dm
Bundeswettbewerb für Fremdsprachen
Erstmalig in der Geschichte der Eilun Feer Skuul nahmen Schüler/innen am BUNDESWETTBEWERB FÜR FREMDSPRACHEN (ENGLISCH) teil. 10 Schüler/innen aus den Klassen 7c und 7d erarbeiteten unter der Leitung von Karen Dwyer und Inga Jordt eine Audioaufnahme des Gedichtes "T`was the Night before Christmas", von Clement Clarke Moore. An vielen Extra-Terminen waren die Schüler/innen mit Einsatz, Spiel und Spaß dabei und schafften ein schönes Ergebnis. Einsendeschluss war der 15. Februar 2019 - geschafft! Nun heißt es abwarten und Daumen drücken, die Ergebnisse werden erst Ende April bekanntgegeben... und wie immer gilt: "Dabeisein ist alles!" Für die EFS teilgenommen: Klasse 7c: Luzie Aulbach, Malte Daniels,Lilly Gründler, Michel Pergande, Anastasia Pulm, Jona Tophinke, Philip Wohlert; Klasse 7d: Emely Müller, Hanna Protz, Rania Ullah
Eintrag am: 2019-02-28 14:05:12 Autor: Em
Ausbildungsplätze 2019
Da wir in diesem Jahr keinen Tag des Berufes anbieten, gibt es in diesem Jahr ein "Schwarzes Brett der Ausbildungsstellen" im Forum.

Zusammen mit der Föhr-Amrumer-Bank haben wir auf Föhr die offenen Ausbildungsplätze zusammengetragen und für alle sichtbar aufgehängt.

Die Betriebe freuen sich über Azubis und Praktikanten. Auch der eine oder andere Sommerjob lässt sich hier finden.

Eintrag am: 2019-02-26 18:26:46 Autor: Br
Handwerkliches Geschick
Unsere Schule hat ein neues Paludarium (ein Sumpfterrarium mit Wasserteil) geliefert bekommen. Dafür musste schnell ein Unterbau her. Vier Schüler aus der 8a haben sich dafür mächtig ins Zeug gelegt und in einem kleinen Sonderprojekt die Unterkonstruktion innerhalb kürzester Zeit vorbereitet. Besonderen Dank erhalten sie dafür von der Umwelt-AG und dem Terraristikkurs der OGT!
Eintrag am: 2019-02-20 08:22:39 Autor: Em
Scheckübergabe
Bei der Tanz- und Spendenaktion kurz vor Weihnachten konnte die Klasse 10c ganze 1250 Euro an Spendengelder sammeln. Ein toller Erfolg! Am 7.2.2019 ist daraufhin eine kleine Delegation der 10c nach Flensburg gereist, um dem dortigen Katharinen Hospiz symbolisch einen Scheck zu überreichen. Dort wurden die Schülerinnen auch gleich über die Hospizarbeit und die Arbeit mit betroffenen Kindern informiert. Dies hat alle durchaus nachdenklich gestimmt...
Eintrag am: 2019-02-20 08:16:52 Autor: Em
Diercke Wissen - Geographie Wettbewerb - Einladung zur 2. Runde für die Kl. 7-9
Am Freitag haben sämtliche Klassen der Eilun Feer Skuul am Geographie-Wettbewerb "Diercke Wissen" teilgenommen. Hierbei ging es zunächst um den Einzug in die zweite Runde, an der die Klassensieger der 7-9 automatisch teilnehmen. Die 5.-6. Klassen sind mit einem Übungstest zumindest schon einmal in der Vorbereitung dabei gewesen und haben ebenfalls gute Ergebnisse erzielt.
Die zweite Runde findet am Dienstag(05.02.) in der 6. Stunde statt (Treffen vor dem Lehrerzimmer!). Die Einladung erfolgt auch schriftlich über die Klassenlehrer/Fachlehrer, sodass eine Befreiung für den Unterricht bereits organisiert ist.
Ein Glückwunsch gilt folgenden Klassensiegern:

5a Irk Janne J.
5b Kent F.
5c Jakob A.
5d Aaron A.
6a Tetje W./Wögen R.
6c Ben K.
7a Kilian T.
7c Jona T.
7d Rania U.
8a Simon P.
8c Jarno G.
8d Elli K.
9a Leve C.
9c Agni M.
9d Lara A.

Eintrag am: 2019-01-29 15:56:23 Autor: Ro
Gut gespielt – Dritter!
Durchaus mit der Erwartung „Vorne mitzumischen“ ist die EFS mit einem Team der Wettkampfklasse III im Floorball nach Bredstedt angereist. Schließlich sind acht erfahrene und motivierte Schülerinnen und Schüler aufgebrochen, um einen der beiden Startplätze für den Bezirksentscheid zu ergattern. Allerdings war das Turnier mit 10 Mannschaften hochgradig und ungewöhnlich umfangreich besetzt und so war der Kreisentscheid eine wohl größere Hürde als es der Bezirksentscheid sein wird. Spielerisch und taktisch konnten die Föhrer überzeugen und zogen in das Halbfinale ein, wo sie schließlich dem späteren Sieger Öömrang II unterlagen. Im Spiel um Platz 3 konnten die Föhrer aber noch mal zeigen, was sie können und siegten mit einem 4:1 gegen Mildstedt.
Floorball WIII in Bredstedt
Eintrag am: 2019-01-17 17:30:20 Autor: Ro