EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 18.07.2024 | letzte Homepage-Aktualisierung 2024-07-17 14:54:52

Archiv
Mitteilungen des Jahres 2024
Achter Tag des Berufes am 14.03. mit 37 Ausstellern
Nach fast zwei Jahren gibt es dieses Jahr wieder einen Tag des Berufes, indem sich Föhrer Unternehmen und Institutionen aber auch einige Institutionen vom Festland präsentieren werden. Am 14.03. ist es wieder so weit und das Forum wird zur Messehalle für Berufe, Ausbildung und Studium.

Bereits zum achten Mal findet dieses Ereignis auf Föhr in Kooperation mit der Föhr-Amrumer Bank statt. Rekordverdächtig ist diesmal die Anzahl der Aussteller mit 37 Ständen. Neben der Möglichkeit sich mit Auszubildenen, Gesellen, Meistern oder Fachleuten aus der Wirtschaft und Verwaltung zu unterhalten, gibt es auch die Möglichkeit sich zu verschiedenen Themen in sieben Fachvorträgen zu informieren.

Die Klassen 8a, 9e, 9c und 9d werden ím ersten Block von 08.50 bis 10.35 Zeit haben sich zu informieren. Unser Schulleiter, Herr Langhans wird dazu eine kurze Eröffnungsrede halten. Die Klassen 10g, EG/EN, sowie Q1N/Q1G von etwa 10.40 Uhr zunächst von Herr Langhans begrüßt und haben bis 12.15 Uhr Zeit sich auf der Messe umzusehen. Eltern sind herzlich eingeladen zum Tag des Berufes in die Schule zu kommen.

Weitere Infos folgen in einem gesonderten Elternbrief.



Eintrag am: 2024-02-29 17:33:35 Autor: Br
Diercke Wissen Geographie-Wettbewerb 2. Runde, Di. 27.2. 5. Stunde
Herzlichen Glückwunsch! Folgende Schüler/-innen haben am Zeugnistag die zweite Runde beim Diercke Wissens-Wettbewerb erreicht und treffen sich am Di., 27.2.24 in der 5. Stunde zur Entscheidung um den Schulsieg:

7a: Jannis Hansen
7c: Till El Moustaqil
7d: Ocke Wögens
8c: Paul Lambersy
8d: Janique Hösel
9c: Leonie Welschhoff
9d: Carlotta Jeske
9c: Julius Rethwisch

Treffpunkt ist das Forum. Bitte seid pünktlich!
Die Teilnahme kann im Falle einer Abwesenheit/Krankheit nicht nachgeholt werden!

Eintrag am: 2024-02-25 11:54:00 Autor: Ro
WiPo Projekt mit dem Amt Föhr-Amrum und dem Inselboten
Zusammen mit dem Amt Föhr Amrum und Herrn Brökel vom Inselboten startete am 13.2. ein Testballon für ein neues WiPo-Projekt an der Eilun Feer Skuul.

Die Klasse 9d durfte als erste Klasse einen Blick in die Arbeit des Amtes Föhr Amrum werfen. Gestartet wurde mit einem Vortrag von ehemaligen Schülerinnen und Schülern der EFS, die eine Ausbildung beim Amt als Verwaltungsfachangestellte abgeschlossen haben.

Dabei wurde auf die Struktur der Zuständigkeiten eingegangen und auch erläutert, warum z.B. die Hausmeister beim Amt angestellt sind und die Lehrer beim Land Schleswig-Holstein. Herr Brökel vom Inselboten betonte die Pressearbeit als wichtige Schnittstelle, um die Bürger über die Vorgänge zu informieren.

Nach dem Vortrag bekamen die Schüler eine Führung durch die verschiedenen Abteilungen, so unter anderem Standesamt, Bürgerbüro bis hin zum Büro des Amtsdirektor, Christian Stemmer.

Im Anschluss ging es zurück zur EFS, um dort an praktischen Fallbeispielen in Gruppen aus den Bereichen Bauen, Steuern und Bürgerbegehren zu arbeiten. Dabei wurden die Schüler von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Amtes unterstützt.

Am Ende wurden die Ergebnisse den anderen Gruppen und auch Herrn Stemmer und Herrn Dr. Raschzok aus dem Amt präsentiert.

Weitere Klassen unter anderem auch von der öömrang Skuul sollen demnächst dem Beispiel folgen.

Ein Presseberich im Inselboten, bei dem Herr Brökel mit zwei Schülerinnen der 9d berichten wird, ist ebenfalls in Planung.



Eintrag am: 2024-02-13 17:37:07 Autor: Br
Volleyball Bezirksmeister 2024 WK II
Schüler der Eilun Feer Skuul sind Bezirksmeister Volleyball U18
In Flensburg wurden die Bezirksmeisterschaften Volleyball der Wettkampfklasse II (U 18) im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ ausgetragen. Die Mannschaft der Eilun Feer Skuul traf zunächst auf die Vertretung der Domschule Schleswig und konnte diese in einem äußerst spannenden Match mit 2:0 Sätzen (gespielt wurde bis 15 Punkte) besiegen, obwohl die Föhrer im zweiten Satz bereits 11:14 hinten lagen. Sehr gute Aufschläge und Nervenstärke führten sie auf die Siegerstraße. Diese Begegnung war das vorweggenommene Finale, da dies die beiden stärksten Teams waren. Im weiteren Verlauf konnten weitere Siege gegen die Fridtjof-Nansen-Schule aus Flensburg und die Deutsche Schule aus Sonderburg (DK) erzielt werden, wobei gegen die Deutsche Schule aus Dänemark ein Satz abgegeben wurde. Somit war das Turnier ein toller Erfolg für die Föhrer Volleyballschulmannschaft, die nun weiter mit ihrem Trainer-Team (Matthias Dillmann und Paul Kaufmann) sich auf die anstehenden Landesmeisterschaften am 20.2. vorbereiten. Auf dem Trainingsprogramm steht die Präzision beim Zuspiel, Verbesserung der Sprungkraft für kraftvolle Angriffe von außen oder der Mitte und auch taktisch das Spiel mit Libero. Foto v. l. n. r.: Jimmy Hafenegger, Jeschua Wahala, Simeon Dillmann, Ben Klinkhart, Tibo Stauvermann, Leve Andresen, Yannis Grothe, Merlin Wahala, Jakob Aulbach, Paul Kaufmann, Matthias Dillmann und Jakob Aulbach (liegend)


Eintrag am: 2024-02-09 17:49:34 Autor: Dm
Willkommensfeier für unseren neuen Schulleiter . . > vollständiger Artikel
Zu einem Neuanfang gehört oftmals auch ein Abschied. Dass das bei unserem neuen Schulleiter Hrn. Langhans zeitgleich zu Jürgen Klopps Abschiedsverkündung bei Liverpool statt fand, sei nur am Rande bemerkt, da zumindest keine aktive Ausübung dieser Sportart geplant ist, wie Hr. Langhans selbst anmerkte. Als gebürtiger Hamburger und aus einer Hamburger Schule kommend, sollte diese Frage nicht ungeklärt bleiben.
Hr. Langhans stammt aber nicht nur aus Norddeutschland, sondern war auch in seiner bisherigen Zeit als Schulleiter in Schleswig-Holstein wohnhaft und fühlt sich mit seiner Familie seit vielen Jahren der Insel als Gast verbunden. Ein Gastspiel wird es aber für ihn nicht bleiben, denn er kündigte bereits an, dass es ihm nicht darum ginge, auf den Ruhestand hinzuarbeiten, sondern auch Spuren in der pädagogischen Arbeit zu hinterlassen. Mit seiner Expertise kann das sicher gelingen.

Zwar nicht mit Pauken und Trompeten, aber mit zahlreichen Darbietungen aus dem schulischen Leben wurde Hr. Langhans und drei seiner vier Töchter am Donnerstag (1.2.) im EFS-Forum empfangen.
Neben Tanzaufführungen (Fr. Harder/5a), Gesangseinlagen des Chores (Fr. Jeß), einer symbolischen Schlüsselübergabe der Robotic-AG (Fr. Braun/Fr. Friedel) sowie zahlreichen Gastrednern (vom Ministerium bis zu den SchülerInnen), durfte die friesische Kultur nicht fehlen. Hr. Roeloffs und Fr. Hansen führten ein Loriot-Stück auf und der Friesisch-Kurs (Q1) von Hrn. Faltings lasen aus Kafkas Erstlingswerk „Amerika“ auf Friesisch.
Zusätzlich informierten zahlreiche Aufsteller im Forum über weitere schulische Projekte, wie z. B. über die Segel-AG, die Sporterfolge unserer Schulmannschaften oder künstlerische Arbeiten aus dem Unterricht. Insgesamt also ein abwechslungsreiches Programm an Aktivitäten, die im Alltag gar nicht immer sichtbar werden.
Hr. Langhans hat mit seinem ersten Arbeitstag also bereits einen guten Einblick bekommen, was die EFS und Föhr ausmachen. Wir wünschen ihm ein schnelles Einleben und viel Erfolg für sein pädagogisches Wirken.

Eintrag am: 2024-02-02 10:26:12 Autor: Ro
Welche Möglichkeiten bietet die Berufsschule Niebüll?
Gerade ist das 1. Schulhalbjahr zu Ende und die letzte Etappe zum Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss bzw. zum Mittleren Schulabschluss hat begonnen. Doch wie soll es dann nach den Sommerferien weitergehen?

Stephan Petersen von den Beruflichen Schulen Niebüll stellte deren schulisches Angebot den Schülerinnen und Schülern der Klassen 9e und 10a sowie interessierten Eltern vor.
Was ist möglich, wenn die EFS ohne Schulabschluss verlassen wird? Welche schulischen Möglichkeiten gibt es nach ESA oder auch MSA? Welche Ausbildungsberufe werden von den Beruflichen Schulen Niebüll abgedeckt?

Eintrag am: 2024-01-31 17:14:00 Autor: Au
Assembly im Dezember 2023
Früh am Morgen des 5.Dezember versammelten sich pünktlich zur ersten Stunde die Schülerinnen und Schüler der 5. Und 6. Klassen sowie deren Lehrerinnen und Lehrer im weihnachtlich geschmückten Forum der EFS zur seit 2014 zur Tradition gewordenen Assembly.
Jede der anwesenden Klassen hat in den Wochen zuvor fleißig geprobt und konnte somit ein insgesamt abwechslungsreiches, liebevoll ausgesuchtes Programm in dieser Stunde bieten: von weihnachtlichen Tänzen über verschiedene Musikstücke bis hin zu lustigen und herzerwärmenden Zeilen in Form von Gedichten auf Englisch. Dank der musikalischen Unterstützung durch Diana Jeß am Klavier sowie Karen Dwyer als Moderatorin wurde das Publikum durch den vorweihnachtlichen Start in den Tag geführt.
Auch wurden die Preise der Matheolympiade an 16 Schülerinnen und Schüler verliehen, wobei Vladislav Winkler sich als Gewinner der Kreisrunde der Matheolympiade in der 10. Klasse für die Landesrunde qualifizierte, die am 24./25. Februar 2024 in Neumünster stattfinden wird. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! Das Team der Schulsanitäter durfte sich und seine Arbeit ebenfalls vorstellen. Wir sind dankbar für ihre ständige Bereitschaft, in Notfällen für uns zur Hilfe zu stehen.
Ein großes Dankeschön an alle, die die wieder einmal gelungene Assembly geplant, mitgestaltet und besucht haben. Wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal und wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit mit „love and peace and happiness“.




Eintrag am: 2024-01-25 16:20:44 Autor: Ro
Diercke Wissen - Geographie Wettbewerb
Auch in diesem Jahr findet der Diercke Wissen-Wettbewerb Geographie am Gymnasium und der Gemeinschaftsschule (in den Klassen 5-9) wieder statt. Ende Januar startet der Wettbewerb auf Klassenebene (Fr, 26.01.2023, 4. Stunde, Zeugnisausgabe).
Die Klassen 5-6 bestreiten dabei zunächst nur einen internen Wettbewerb mit einfacheren Fragen, der mit der ersten Runde endet.
Die Klassen 7-9 kämpfen um den Einzug in die nächste Runde auf Schulebene.
Viel Erfolg!

Eintrag am: 2024-01-24 22:20:51 Autor: Ro
Erfolg beim Nachhaltigkeitswettbewerb
Bei einem landesweiten Wettbewerb hat die Eilun Feer Skuul in der Kategorie "Low Emission School" den ersten Preis gewonnen, der mit 3.000 Euro dotiert ist. Er wurde vergeben für die Idee, ein Wartehäuschen für die Fahrschüler zu bauen, auf dessen Dach eine Solaranlage für Strom sorgt, der gleich in der Schule gebraucht werden kann. Der Gewinn ist bereits auf dem Konto des Fördervereins der EFS gelandet und soll seinerseits für nachhaltige Projekte und Veranstaltungen eingesetzt werden. Hervorgegangen war die Idee aus einer Nachhaltigkeits-Projektwoche, die 2023 mit den 9. Klassen durchgeführt wurde.
Rs
Eintrag am: 2024-01-20 13:20:55 Autor: Ro
Nikolaus-Verkauf an der EFS
Wie jedes Jahr hat die SV auch in diesem Jahr Nikoläuse verkauft. Nachdem mehrere Einkaufswägen voller Nikoläuse gekauft und die Karten designt wurden, ging es los mit dem Verkaufen.
In acht Pausen wurden sowohl von Lehrkräften als auch von Schüler*innen fleißig Nikoläuse für Schüler*innen, Lehrkräfte, die Hausmeisterei und noch viele mehr gekauft. Insgesamt konnten 414 Nikoläuse verkauft und am Nikolaustag verteilt werden.
Wir freuen uns sehr über die rege Beteiligung von Allen.
Nun wünscht euch die SV noch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Eure SV
Eintrag am: 2024-01-01 22:52:43 Autor: Ro