EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 23.06.2024 | letzte Homepage-Aktualisierung 2024-04-05 20:27:19

Presseberichte
Presseberichte des Jahres 2011
Vorlese-Wettbewerb:
Elfjähriger überzeugt
„Vorlesen macht fit für die Zukunft.“ Dieser Spruch bewahrheitete sich einmal mehr beim „Vorlese-Wettbewerb“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in der Eilun Feer Skuul. Seit etlichen Jahren finden regelmäßig in den Schulen diese Vorlese-Wettbewerbe statt, sie sind schon eine lieb gewordene Tradition geworden. Die sechsten Klassen von Gymnasium und Regionalschule in Wyk nahmen in diesem Jahr am Wettbewerb teil. Uta von Bassi, Studienrätin am Gymnasium, hatte schon im Vorfeld die Schüler und Schülerinnen ihrer Klasse lesen lassen und somit schon eine Auswahl getroffen. „Es ist wichtig“, betont sie, „dass die Schüler das Lesen für sich entdecken.“ Vor allem, so von Bassi, sollte Lesen wieder mehr „in“ sein und eine gute Konkurrenz zu den Medien darstellen. Nils Winterhalter, Alicia Hille, Geeske Christiansen und Nannie Paulsen vom Gymnasium sowie Ariana Müller und Rosalie Anne Haukenfrers von der Regionalschule nahmen am Wettbewerb teil. Ihr Publikum bestand aus den Schülern der sechsten Klassen und den drei Lehrern Uta von Bassi, Dr. Udo Gittel und Ulrich Sewing. Für die Vorleser war es eine aufregende Sache, zumal eine sechsköpfige Jury, bestehend aus ehemaligen Schulsiegern und zwei Schülervertreterinnen, ihr Vorlesen beurteilen und bewerten sollte. Die Schüler hatten sich die Bücher, aus denen sie vorlasen, selbst ausgesucht. Da war von einem „Zauberpony“, von der „Jagd auf den Schatz von Troja“, von einem „Geheimen Garten“ und mehr die Rede. Alle, die vorlasen, gaben sich große Mühe, den Zuhörern ihre Geschichte gut hörbar vorzutragen. Man merkte eindeutig, dass alle im Lesen bereits Erfahrung hatten, wenngleich Betonung und Akzentuierung sehr unterschiedlich ausfielen. Zum Abschluss mussten alle sechs noch aus einem ihnen unbekannten Buch ein paar Zeilen vorlesen. Das war deutlich schwerer. Hier konnte der elfjährige Nils Winterhalter punkten. Er las laut, deutlich und routiniert und wurde so zum Sieger gekürt. Er bekam eine Urkunde und einen Bücher-Gutschein von einer Föhrer Buchhandlung. Auf den zweiten Platz kam Alicia Hille, den dritten Platz nahm Nannie Paulsen ein. Auch diese beiden Schülerinnen bekamen je einen Bücher-Gutschein. Für die drei anderen gab es Trostpreise.
Nils Winterhalter
mse, Inselbote, 12.12.2011

zurück